Samstag, 18. April 2015

McCalls 6696 in Denim

Geschafft! Mein erstes Hemdblusenkleid! Es war extrem viel Arbeit, hat sich aber absolut gelohnt, denn ich trage das Kleid total gerne und fühle mich darin sau-wohl =)


Den Schnitt, McCalls 6696 habe ich bei Idle Fancy entdeckt und war ganz begeistert von den schönen Details, wie den Kräuselungen am Rücken und den in Falten gelegten Rock.


Bei Idle Fancy sehen die Kräuselungen hinten auch toll aus, für zierliche Personen mit Hohlkreuz ist das aber definitiv nichts, wie ich beim Probeteil feststellen musste. Da hatte ich nämlich einen richtig schönen Ballon auf dem Rücken! Ich habe die Kräuselung unten entfernt und insgesamt noch etwas Masse herausgenommen. So gefällt es mir richtig gut und die Kräuselung oben gibt auch etwas Bewegungsfreiheit.


Der Schnitt kommt mit verschiedenen Cup-Größen, super, dachte ich, dann spar' ich mir die FBA, aber leider ist es dann doch nicht so einfach gewesen. Ich bin zwischen C und D-Cup und habe einfach mal den größeren genommen, der dann aber leider auch zu groß war. So kam es, dass ich die erste SBA meines Lebens machen musste! Ha! Wenn ich sowieso noch was anpassen muss, mache ich das nächste mal meine FBA vielleicht einfach wieder selbst. Hat bisher meistens auf Anhieb gepasst.


An der Taille habe ich beim Nähen noch etwas rausgelassen, weil ich gemerkt habe, dass zu knappe Bequemlichkeitszugaben an der Taille nicht so der Bringer sind, vor allem wenn man sich hinsetzt und der Speck nach oben rutscht, ist das einfach unbequem. Trotzdem wellt sich meine Knopfleiste nun etwas, weil sich vom Sitzen ausgeleihert ist! Ich bin aber sehr beruhigt, dass sich sogar bei Dolly Clackett die Knopfleiste wellt ;-) Wenn ichs doch mal enger an der Taille will, kann ich auch einen breiten Gürtel anziehen. Eigentlich gehörten auch Gürtelschlaufen an das Taillenband, aber so schmale Gürtel habe ich nicht, und mag ich auch nicht.

brrr... Gänsehaut!
Da es in den letzten Wochen ja alles andere als Frühlingshaft war, habe ich die 3/4-Ärmel mit Aufschlägen genäht, wobei ich die Aufschläge noch etwas entschärft habe und sie bei mir weniger spitz zulaufen. Damit sie bleiben, wo sie sind, habe ich sie mit Knöpfen fixiert. Außerdem sind die Knöpfe so hübsch und matchy-matchy, da konnte ich nicht genug von bekommen :D

Nun zu den "Inneren Werten":


Die Seitennähte haben ein Hongkong-Finish mit orangenem Schrägband bekommen. Dieses habe ich, wie den Stoff, bei Siebenblau gekauft und kann das Schrägband von dort echt empfehlen! Es ist so viel feiner und schöner wie das, was man im Nähladen bekommt.
Die Ärmel habe ich mit französischen Nähten eingenäht. Ärmelaufschläge, Kragen und Knopfleiste sind mit leichter Vlieseline verstärkt. Das Taillenband hat eine feste Bügeleinlage bekommen, so eine wie man auch bei einem Hosenbund verwenden würde. Das trägt sich sehr gut!
Den Kragen habe ich nicht wie in der Anleitung vorgegeben gemacht, sondern wie hier beschrieben. Ich habe noch nie einen Kragen gemacht, habe aber gelesen, dass es so besser und einfacher wäre und mich daher daran orientiert. Funktioniert hat es und easy war es auch!
Laut Anleitung werden die Schulternähte der inneren Rückenpasse von Hand genäht, ich habe einfach das Vorderteil zwischen bei Passen gesteckt, genäht und dann gewendet - genauso wie man es bei einem Schlüpfer macht!

Schnitt: McCalls 6696
Material: superleichter Denim von Siebenblau, Schrägband von Siebenblau, Vlieseline in verschiedenen Stärken, 14 Knöpfe
Änderungen: untere Kräuselung am Rücketeil entfernt, Ärmelaufschläge weniger spitz, Rock 4cm verlängert.

Was ich beim nächsten Mal anders machen würde:
  • Ich habe das Gefühl die Taille könnte vorne noch etwas nach unten.
  • Die Taschen sind winzig! Die dürfte ruhig größer sein und die Eingriffe auch ein wenig nach unten rutschen.
Ich bin sonst sehr zufrieden mit dem Kleid und trage es total gerne. Das wird sicher noch ein paar mal genäht ;-)

Danke Muriel, für die Bilder ♥

Kommentare:

  1. Was für ein super schönes Kleid.
    Ich habe lang mit Hemdblusenkleidern gehadert, aber deines würde ich sofort nehmen ;-)
    Sehr hübsch.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist wirklich ein sehr toller Schnitt mit schönen Details! Wäre mir nur anhand von dem Bild bei McCalls auch gar nicht so aufgefallen.
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen
  2. Was für ein wunderschönes, unglaublich gut sitzendes Kleid!!
    Und dann noch die Innenverarbeitung- ich bin total begeistert!
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz wundervolles Kleid - der Stoff ist super und sieht edel, aber nicht übertrieben aus! Und die Ärmelaufschläge sowie die Rückenansicht gefallen mir auch ganz besonders. Da kannst Du Dir ganz doll auf die Schulter klopfen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Schnitt ist wirklich toll :D
    Und die Umsetzung erst, herrlich :D
    Deine Änderungen waren in allen Punkten eine richtige Entscheidung ud das Gesamtbild erinnert mich daran, das ich auch noch Jeansstoff rumliegen habe xD

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt toll aus !
    Es steht dir ausgezeichnet, sowohl live als auch in Farbe !
    Es war toll dich kennenzulernen !

    Ganz liebe Grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fands auch sehr schön dich und deine Freundin kennen zu lernen ;)
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen
  6. Hallo Yacurama,

    dein Hemdblusenkleid ist so toll geworden. Steht Dir sehr gut. 1a Innenverarbeitung.

    Ich brauch auch unbedingt so eins.
    Lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen
  7. Die viele Arbeit hat sich gelohnt. Wunderschön.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Die viele Arbeit hat sich gelohnt. Wunderschön.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein tolles Kleid :-) Ich bin total begeistert... So schön und perfekt ... Einfach klasse :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid ist superschoen geworden! Und der Sitz im Ruecken ist perfekt. Da hat sich das Fitten auf jden Fall gelohnt. Das Problem mit dem Hohlkreuz kenne ich. Ich habe diesen Ballon immer mit reingesteckten Blusen :( Hongkong finish habe ich noch gar nicht ausprobiert, aber wo ich jetzt dein tolles sehe, sollte ich mir vll doch mal die Zeit nehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! Hohlkreuz-Anpassungen sind echt ein Thema für sich :D
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen
  11. Ein wirklich sehr sehr schönes Kleid. Ich habe es ja schon bewundern können. In echt. Es ist mir auch sofort aufgefallen. Bis ins letzte Detail wunderschön. Die Schrägbänder habe ich allerdings nicht gesehen.
    Und, ich habe mich mal in deinem blog umgesehen. Da ist doch einiges was mir bekannt vorkommt. Tasche, Handytasche. Auch an den roten Mantel konnte ich mich erinnern und an einiges anderes. Dann musste ich feststellen, um so länger du blogst, um so kürzer wurden die Haare. Genau so wie jetzt finde ich die Frisur auch toll. Schön, dich getroffen zu haben. Weiterhin viel Freude beim Nähen und das Teilen mit uns im großen Internet.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja das mit den Haaren stimmt, ich muss aber sagen, ich hatte bevor ich gebloggt hatte auch schon kurze Haare, dann kamen die Phase wo ich sie länger tragen wollte und wo ich anfing zu bloggen zusammen ;) Mit der Zeit musste ich aber feststellen, dass mir kurze Haare doch besser gefallen ;-)
      War auch schön dich mal kennen zu lernen. Und auch schade, dass die Zeit beim Treffen eigentlich viel zu kurz war für die ganzen Eindrücke.
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen
  12. Ein wirklich sehr schönes Kleid!

    AntwortenLöschen