Donnerstag, 11. Juni 2015

Frühlingsjäckchen Knit Along - Finale der Herzen ♡

Da sitzt man einen Abend noch gemütlich beim Stricktreff und in der Nacht wird man mit Bauchkrämpfen ins Krankenhaus eingeliefert... Verdacht auf Magen-Darm-Grippe - leider viel zu lang, denn ich Wirklichkeit war mein Appendix (Wurmfortsatz, volkstümlich fälschlicherweise auch als Blinddarm bezeichnet) geplatzt und sorgte für eine schlimme Bauchfellentzündung, an der ich fast drauf gegangen wäre! Ich wurde zweimal operiert und nach einer Woche durfte ich schon wieder Heim. Ich bin wohlauf, etwas schwach noch, aber es ist alles gut verlaufen! Da hatte ich echt Glück.

Leider habe ich dadurch das Finale der Herzen des diesjährigen FJKA verpasst. Als wenn ich eine Vorahnung gehabt hätte, habe ich meine Bilder schon vor einiger Zeit gemacht, denn momentan bin ich nicht gerade fotogen ;-)



 Gestrickt habe ich den Pinnate Cardigan von Amy Christoffers. Ich habe das Original-Garn "Hempathy" von Elsebeth Lavold verwendet, welches ich extra in Amerika bestellt habe. Dadurch hatte ich leider etwas Verzug schon am Anfang, aber auch danach kam ich irgendwie nicht so richtig in Schwung. Zunächst strickte ich nach Anleitung, stellte dann aber fest, dass mir die Jacke am Rücken viel zu groß würde, und ich auch nicht unbedingt die A-Linie will. Also habe ich noch mal umgeplant, mein Jäckchen ist im Rücken wesentlich schmäler, es ist kürzer und ich habe eine leichte Taillierung eingearbeitet.



Ein paar Fehler sind natürlich auch drin, aber mittlerweile bin ich da echt entspannt, denn sieht sie irgendjemand? Also, Gestricktes verzeiht Fehler ziemlich gut, deswegen mache ich mir da keinen Kopf. 


Bin ich zufrieden? Geht so. An sich ein hübsches Jäckchen, aber ich glaube es ist einfach nicht meins von der Passform her. Ich brauche was richtig tailliertes, das sieht an meiner Figur einfach am besten aus. Das Hanf-Garn krazt ein wenig - nicht so schlimm wie Schafswolle, eher so wie ein hartes Frottee-Handtuch. Aber es lies sich gut verstricken uns sieht sehr schön aus.

Damit Reihe ich mich mal noch weiter hinten beim Me Made Mittwoch Blog ein, wo sich alle langsamen Strickerinnen zusammenfinden ;-) Vielen Dank an Susa und Wiebke für die Organisation!

Hier ist noch der Link zu meinem Ravelry-Projekt.

Kommentare:

  1. Meine Güte!
    Was machst du denn für Sachen!
    Gottseidank ist alles glimpflich verlaufen, und du bist auf dem weg der Genesung.
    Deine Jacke ist sehr schön geworden, ich finde sie steht dir sehr gut !
    Aber wie das so ist, wenn sie nicht zu den tragegewohnheiten passt, tut man sich schwer...mir gefällt es sehr an dir !
    Liebe Grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
  2. Gute Erholung weiterhin! Ich finde deine Jacke schön. Mir fehlt bislang die Geduld und Muße um so etwas zu stricken.

    AntwortenLöschen
  3. Oh je ! Viele Liebe Grüße und Genesungswünsche! Lass Dich verwöhnen....
    Dein Jäckchen gefällt mir sehr! Auch an Dir! Vielleicht kannst du dich mit ein bisschen Weite ja noch anfreunden, Wenn nicht, dann bringe sie mir nach WÜ mit . ;-))

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Jack trotz Krankheit. Alles Gute! LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Oha, da bist Du nicht die erste, die dieses Erlebnis hat. Ich wünsche gute Besserung und bald wieder die alten Kräfte!
    Schönes Jäckchen, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja grade nochmal gut gegangen... Man, man, man... Ich wünsche Dir alles, alles Gute und das Deine Genesung weiter gut vorangeht :-)

    Deine Jacke sieht toll aus, mir gefällt sie :-) Und sie ist doch auf Taille, dafür hast Du doch gesorgt. Also ich finde sie steht Dir und sitzt auch super :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsch Dir weiter gute Erholung! Deine Jacke gefällt mir sehr gut, überhaupt inspirieren mich Deine Stricksachen dazu, selber es auch zu versuchen.
    Angela

    AntwortenLöschen
  8. Oh man, ich bin immer so neidisch auf die Leute die es tatsächlich schaffen so ein tolles Jäckchen zu stricken. Entweder gebe ich zu früh auf oder finde keine Zeit. Ein wirklich schönes Jäckchen!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen