Sonntag, 8. November 2015

Vom Basisschnitt zum Kleid - Teil 3: Das anNÄHerungskleid!

Heute zeige ich endlich das Ergebnis meiner Arbeit wie ich den Basisschnitt zu einem Kleid gemacht habe! In Teil 1 und Teil 2 habe ich das meiste zu dem Schnitt ja schon gesagt, daher gibts jetzt erst mal nur Bilder:




Den Stoff habe ich mal wieder von Siebenblau: Es ist eine feine Popeline mit Rosendruck. Der Stoff besteht zu 100% aus Baumwolle, hat aber trotzdem einen sehr schönen Fall. Er ist sehr dicht gewebt, beim nähen habe ich zwei Nähmaschinen-Nadeln regelrecht zerhämmert!


Die Paspel ist aus Futterstoff, denn ich finde so eine leicht glänzende Paspel sieht sehr edel aus!
Insgesamt hat das Kleid 17 Knöpfe, die ich alle von Hand bezogen habe. Ziemliches gefummel, dass sich aber gelohnt hat! An den 17 Knopflöchern saß ich auch eine Weile, vorallem weil das letzte partout nicht mehr werden wollte. Mit dem Handrad hat es dann einigermaßen geklappt.


Die Taillenpasse ist mit Kappnähten genäht, ich finde das gibt so einen leichten Corsagen-Look. Sie könnte für meinen Geschmack noch etwas enger sitzen.


Den Beleg habe ich auch mit einer Paspel versehen, sonst habe ich mit meiner Overlock versäubert.

In diesem Kleid steckt eine Menge Arbeit, damit meine ich nicht nur die Entwicklung aus dem Basisschnitt, sondern auch die Näharbeit. Sehr toll, dass ich auf der anNÄHerung genug Zeit hatte um es in einem Rutsch fertig zu stellen - Zuhause hätte das ein Paar Wochen gedauert! 
Ach ich mag das Kleid sehr und freue mich schon wahnsinnig auf den nächsten Frühling wenn ich es tragen kann! 

Kommentare:

  1. Dass du das Kleid magst, kann ich gut verstehen: Es steht dir richtig gut. Der Kelchkragen und die Taillenpartie gefallen mir sehr gut. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  2. So viele liebevolle Details, die sorgfältige Verarbeitung durfte ich ja schon begutachten. Steht dir richtig gut.
    Bis nächstes Jahr???
    lg
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewundere deine Geduld und ordentliche Verarbeitung. Es sieht in live noch viel toller aus.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid sieht echt toll aus. Der Stoff gefällt mir sehr gut. Auch wenn ein Kleid von innen so schön versäubert ist - echt klasse. Und jeder Knopf selbst bezogen! Ich habe das mal versucht und bin kläglich gescheitert. So eine Fummelarbeit, da brauche ich echt super-gute Laune, damit ich die Geduld nicht verliere.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen