Montag, 28. März 2016

Projekt Brot und Butter Teil 4: Finale!

Das #projektbrotundbutter, ins Leben gerufen von siebenhundertsachen ging gestern ins Finale! Da ich gestern leider krank war, ziehe ich heute nach!


Ich muss gestehen, dass ich das meiste erst in den letzten Tage fertig gestellt habe... Aber das ist ja das gute an einem Sew-Along: man macht es dann auch tatsächlich fertig ;)

Der Plan sah so aus:

2 Jersey-Unterkleider
2 Webstoff-Unterkleider
1 Unterrock
1 Petticoat
4 BHs
12 Slips

Die Jersey-Unterkleider hatte ich beim letzten Mal schon fertig und ich bin wirklich enttäuscht über diesen Seidenjersey. Obwohl ich beide Unterkleider vielleicht 10x an hatte, sehen sie schon aus wie 10 Jahre alt. Mein erstes Unterkleid aus Seidenjersey habe ich quasi in Dauerbenutzung und es sieht noch aus wie neu. Scheinbar ist der Seidenjersey von Seidenstoff-Shop wesentlich robuster. Da werde ich wohl schon bald neue Unterkleider nähen müssen.
Umso besser gefallen mir meine Webstoff-Unterkleider:


Bei diesem hatte ich ursprünglich vor das Bustier auch aus der Leo-Seide zu machen, das sah aber irgendwie nicht so toll aus. Ich hatte noch eine schöne schwarze Spitze da, aber da das Leo-Muster nicht ganz schwarz sondern eher anthrazit ist, sah das nicht so passend aus. Schnell habe ich diese dunkelgraue Spitzen noch bei sewy bestellt und finde die macht sich echt gut!

Auch mein weißes Unterkleid habe ich erfolgreich "bezwingen" können:


Beim letzten mal hatte ich noch große Probleme mit einer total schiefen Seitennaht. Die Vermutung dass das Rückenteil zu eng ist, war falsch. Es lag einfach nur am Stoff. Das war ein reiner Viskose-Futterstoff, leider so labbelig, dass er sich von seinem Eigengewicht verzieht. Ich habe jetzt Neva´Viskon Futter verwendet, und habe keine Probleme mehr mit der Seitennaht. Auch das obere Leo-Unterkleid hat eine kerzengerade Seitennaht obwohl ich an dem Schnitt nichts geändert habe. Auch schade, denn das reine Viskose-Futter fühlt sich echt toll an!


Jersey-Unterkleider:
Schnitt: Butterick 6031
Material: Seidenjersey von Anita Pavani, Spitzenbänder von Wien2002, beim blauen noch Trägerband von sewy
Webstoff-Unterkleider:
Schnitt:  The Ruby Slip von Pattern Scissors Cloth
Material: Neva´Viscon Futter in Cremeweiß, Weiße Spitze geschenkt, Trägerband von Sewy, Seiden-Pongé mit Leo-Muster von Florence, dunkelgraue Spitze von sewy

Der Unterrock ist leider nicht ganz fertig geworden, da ich ihn erst heute genäht habe, muss er noch ein bisschen aushängen bevor ich mich an den Saum mache:


Der Schnitt ist einfach nur ein 1/3-Tellerrock berechnet nach Taillenumfang +3cm Zugabe. Bund ist zweimal umgeschlagen und mit einem Gummi versehen. An der Seite ist ein Schlitz der mit einem Häkchen verschlossen wird.


Schnitt: 1/3-Tellerrock (nach dieser Anleitung)
Material: Neva´Viscon Futter, Gummi, Haken und Öse, Schleifchen von sewy

Zum Petticoat kam ich leider nicht mehr, aber dank Fröbelinas Hochzeitkleid-Post habe ich eine gute Anleitung gefunden nach der ich mich richten kann :)

Mein Frust über das BH nähen habe ich beim letzten Mal ja schon zum Ausdruck gebracht. Ich habe mich entschieden, das jetzt erst mal zu lassen. Einen tragbaren BH mit passenden Slips habe ich immerhin produziert:


Schnitt: BH-Schnitt abgenommen von Kauf-BH. Slip Mongomery von Orange Lingerie
Material: Laminat, Spitze, Futter-Charmeuse, Unterbrustgummi, Jersey und Verschluss von Wien2002. Trägerband, Powernet, Ringe und Schieber, Zierlitze und Schleifchen von sewy.

Ich habe mir noch ein paar Slips passend zu vorhandenen BHs genäht. Da habe ich mich allerdings etwas mit den Mengen verschätzt und so wurden es weniger als erwartet:


Gerade von den fuchsia-farbenen könnte ich noch welche gebrauchen, da passen mehrere von meinen BHs dazu ;)

Schnitt: Montgomery von Orange Lingerie
Material: Viskose-Jersey in fuchsia aus dem Stoffladen, Spitze in fuchsia von Wien2002, pinker Tüll Geschenk von sewing galaxy, Paspellitze, Zackenlitze, Spitzenband und Schleifchen von sewy

Das Ergebnis fällt so aus:

2 Jersey-Unterkleider - geschafft leider blöder Stoff der nicht lange halten wird :(
2 Webstoff-Unterkleider - geschafft!
1 Unterrock - fast geschafft!
1 Petticoat - nope
4 BHs - 1 passender, 1 nicht passender danach aufgeben :(
12 Slips - 8 geschafft!

Für untendrunter bin vorerst mal ganz gut ausgestattet. Spätestens im Herbst werde ich nochmal besseren Seidenjersey besorgen und zwei neue Unterkleider nähen. Der Petticoat wird bald genäht und was Slips angeht habe ich mir mal vorgenommen für jeden neu gekauften BH gleich 3 passende Slips zu nähen :D

Vielen Dank siebenhundertsachen für die Organisation des Sew-Alongs und an die anderen Teilnehmerinnen für die Inspiration!

Kommentare:

  1. So schöne Unterkleider! Die Farben und Muster gefallen mir sehr, obwohl mein Favorit das Weiße ist. Schade, aber ich traue mich ans Wäsche nähen nicht heran. LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wieso? Ich finde es einfacher als normale Kleidung zu nähen und man kann sich auch mal kleine Fehler erlauben, weil es ja sowieso drunter getragen wird ;)
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen
  2. Sehr schöne Unterkleider, sowas hab ich ja (noch) gar nicht selbst genäht. Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  3. Da muss ich mir das Ruby Slip Unterkleid wohl doch noch mal näher anschauen, das sitzt ja perfekt bei dir. Ich hatte den Schnitt schon mal abgewählt, weil wohl die Passform nicht so gut sein sollte. Davon kann ich ja bei dir nichts erkennen, ein wunderschönes Teil. Das Gertie Unterkleid ist ja auch bei mir der Standard für elastische Stoffe, ich habe heute erst eins genäht.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      der Schnitt ist natürlich angepasst und wenn ein webstoff-Schnitt nicht auf Anhieb passt, muss das nicht unbedingt heißen, dass die Passform schlecht ist.
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen
  4. Toll. Danke für den Erfahrungsbericht. Unterkleider habe ich noch nie gemacht. Deine sind so klasse, das sie mich sehr angeregt haben. Den Montgomeryslip werde ich auch mal probieren. Du hast damit gute Erfahrungen gemacht? Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mema,
      ich finde den Schnitt super, sehr durchdacht und gute Anleitung.
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen
  5. Ha, bei Unterhosen vertue ich mich auch immer mit dem Stoff! :D Aber ich mein, den kannste ja nachkaufen! Wirklich schön sind deine Sachen alle geworden und jetzt bist du ziemlich edel für Untendrunter ausgestattet, gefällt mir richtig gut! Ich bin gespannt, ob du irgendwann den Trick rausfindest mit dem andere Leute jedes mal passende BHs nähen, ich wüsste ihn auch gerne ;)
    Dann noch viel Erfolg mit dem Petticoat und danke für den Backlink :)
    Bis bald!
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. was für augenweide! deine türkis-slips finde ich auch wahnsinnig toll!
    hab sofort schlechtes gewissen,dass ich mir immer noch kein unterkleid genäht habe...
    bzgl des stoffes. viscosse dehnt sich einfach stärker, dadurch wird das immer länger und gleichzeitig schmaler.daher ist das kein fehler. nevaviscon ist deutlich fester und auch dicker, dafür aber antistatisch, was beim tragen mit der anderen kleidung eindeutig grösser vorteil ist!. alle unterkleider sind umwerfend! und an dir soweiso!hast ja auch model-figur für unterkleider;-)

    AntwortenLöschen
  7. Die Sachen snd ja fast zu schade zum Drunterziehen, besonders die Unterkleiderkollektion finde ich hinreißen schön! Wenn ich mal Zeit habe......
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, ich fühle mich sehr luxuriös damit :)

      Löschen
  8. Wunderschön und edel.Ganz tolle Kollektion!
    Bin etwas sprachlos...😄
    Liebe Grüsse
    Stella

    AntwortenLöschen
  9. Bin wirklich beeindruckt von deiner Kollektion u. von deinem Post und so... genau wie Stella halt... :-)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  10. Die Sachen sehen soooo schön aus! Ich bin ebenfalls schwer beeindruckt.Sehr ärgerlich, dass der eine Stoff nicht so bleibt wie erhofft. Ich hoffe, an den anderen Sachen hast du länger Freude. Liebe Grüße,Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Die Sachen sehen soooo schön aus! Ich bin ebenfalls schwer beeindruckt.Sehr ärgerlich, dass der eine Stoff nicht so bleibt wie erhofft. Ich hoffe, an den anderen Sachen hast du länger Freude. Liebe Grüße,Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Mensch wie fleißig du warst! Und die Unterkleider sind sooo schön!

    AntwortenLöschen
  13. Deine Unterkleider sind traumhaft! Auch die Slips sehen sehr professionell aus mit dem Paspelgummi an den Beinausschnitten.

    AntwortenLöschen