Sonntag, 25. September 2016

Das letzte Sommerkleid

Der Sommer ist ja nun endgültig vorbei, trotzdem hat es dieses Kleid immerhin noch einmal raus geschafft:


Ich selbst bin dem Umstand, dass dieses Kleid bisher nur einen Auftritt hatte, allerdings nicht ganz unschuldig. Ich habe daran ziemlich lange rumgewerkelt...
Diese Schnittführung war ein riesiges Problem, denn irgendwie bekomme ich das mit den Kräuselungen nicht so richtig hin. Wenn man einen Abnäher zur Kräuselung auffächert wird die Nahtlinie an der Stelle ganz komisch. Laut Büchern soll man eine schön geschwungen durchgezogene Linie ziehen, aber wo? Deswegen, und weil ich am Rücken eigentlich noch ein Loch auf Taillenhöhe haben wollte, brauchte ich drei Probeteile!



Dazu noch dieser V-Ausschnitt... Die sind sowieso nicht meine Freunde, irgendwie stehen die bei mir meistens ab, weil mein Dekolleté sich nach innen krümmt und meine Schlüsselbeine sowie die Schultern wie ein Felsvorsprung hervorstehen. Durch nachträgliche Korrektur der Schulternähte konnte ich den abstehenden Ausschnitt immerhin etwas retten.


Dann die hintere Mitte und der Rock - katastrophal. erstens mal habe ich beim Oberteil verschlafen auf das die Symmetrie des Musters zu achten, Anfängerfehler.
Und der Rock schlägt in der hinteren Mitte komische Falten. Das Stoffmuster schluckt es glücklicherweise - wie so vieles an diesem Kleid. Und hinten sehe ich es zum Glück nicht so... Ich habe keine Ahnung was da schief gelaufen ist, ehrlich!
Das Loch auf Taillenhöhe flog vollends raus, kann man hier nachlesen. 

Der Hammer ist allerdings meine Versäuberung des Ausschnitts und der Armlöcher. So was hat die Welt noch nicht gesehen:


Das kommt davon wenn man beim Nähen sein Hirn nicht einschaltet und den Beleg einfach mal drauf los irgendwie rein näht. Weil alle anderen Katastrophen schon absehbar waren, hatte ich auch keine Lust auf große Auftrenn-Orgien. Schrägband druff und feddisch.

Das einzige was wirklich wirklich gut geklappt hat ist die gequiltete Taillenpasse! Der abenteuerliche Schnittverlauf und das Quilten konnte mir wirklich nichts anhaben, das lief alles wie geschmiert und wurde ein wunderhübsches Detail:


Mir gefällt die Struktur, es erinnert mich an einen asiatischen Kampfanzug.
So kann ich an meinem ultimativen Sommerfailkleid doch noch was schönes finden ;)


Trotz allem freue ich mich auf nächstes Jahr, wenn ich es wieder anziehen darf. Der schöne Stoff lässt mich nämlich ganz gut über die ganzen Patzer hinweg sehen ;)

Kommentare:

  1. Gerade das bestickte Teil in der Taille finde ich ganz außergewöhnlich. Wäre schade, wenn das Kleid im Schrank versauerte.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so toll, diese Taillenteil, wow! Herzliche Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. das kleid ist schön geworden. also, enn man da nicht genau hinguckt, ist das das hammer-teil! besonders taillenbund!
    wie genau hast du ihn von innen genäht?
    zudeinen problemchen. also, bei der raffung macht man einfach einen bogen.
    hier sind eine reihe bilder- schau dir einfach nur die konstruktionszeichnungen von untershciedlichen fällen:
    http://www.liveinternet.ru/users/4131576/post343589845/
    http://shei-sama.ru/_pu/5/08996544.jpg
    http://www.studfiles.ru/html/2706/1213/html_Xmr0exVr92.uawJ/htmlconvd-UN8REX_html_m6629d70e.jpg
    http://shei-sama.ru/_pu/5/13824206.jpg
    zum halsauschnitt. das abstehen hat immer 1 oder 2 gründe. meistens grund nr.1- die dehnung des ausshcnittlinie.ich verstärke ich mit formband, bevor ich weiter nähe. dabei muss man achten,dass die länge des ausschnitte = der länge des ausshcnittes auf deinem konstruktionsschnitt.ganz wichtig! weil manchmal es sich schon beim schneiden dehnen kann.
    die andere ursache ist die falsche schulterneigung, man könnte es stramm ziehen,wenn man am vorderteil in die schulternaht am hals weg nimmt.
    und die 3 ursache ist kurve. das ist seltener. man macht eine leichte wölbung nach innen , so 5-7 mm.
    schu hier: https://club.season.ru/index.php?s=&showtopic=8115&view=findpost&p=107214
    und hier:https://club.season.ru/index.php?s=&showtopic=8115&view=findpost&p=107245

    AntwortenLöschen