Dienstag, 4. April 2017

Ruby Ruby [Creadienstag]

Das Ruby Slip von Pattern.Scissors.Cloth - das ich ja jetzt schon ein paar mal genäht habe - habe ich wirklich immer "Ruby" von den Kaiser Chiefs im Ohr :D Klar, dass der Song bei einer dunkelroten Version noch 10x lauter in meinem Ohr klingt! Also los:

Rubyrubyrubyruby... ahhahaha!
Die Spitze habe ich von jemandem geschenkt bekommen. Ist wohl übrig aus einer Unterwäsche-Näherei und sie ist nicht dehnbar. Das Ruby Slip ist auch für feste Spitzen gemacht. Einmal habe ich elastische verwendet und das ist obenrum ziemlich weit geworden. Weil die Spitze zu schmal war, musste ich ein bisschen Stückeln, daher ist unterhalb der Brust ein Dreieck zu sehen.


Ich auf den Rand der Spitze von hinten Framilon-Band aufgenäht und beim nähen leicht gedehnt. Dadurch liegt die Spitze schön an. Der rote Stoff ist Neva´viscon Futterstoff.
Weitere Versionen habe ich hier und hier gezeigt.
Und weils so schön ist, jetzt noch das Lied zum Kleid:
 


Verlinkt beim Creadienstag

Sonntag, 2. April 2017

Spring Style Along Teil 3: Passt?

Ein Kleid habe ich ja schon fertig und am Donnerstag gezeigt. Es ist aus meinem Blusenschnitt entstanden und bis auf die Ärmel hinten, passt es auch gut. Die Ärmel haben mich bisher noch nicht ganz so arg gestört, aber beim zweiten Kleid würde ich das schon gerne mal korrigieren:


Für mich sieht es erst mal so aus, als wäre da zu Stoff an der Ärmelkugel und zwar ziemlich in der Mitte des Armlochs. Ich habe immer wieder was weggesteckt, Foto gemacht, mehr weggesteckt, Foto gemacht, aber irgendwie ändert sich nicht wirklich was (nur rechten Ärmel angepasst):

Links vorher, rechts nacher... meh.

Sieht für mich genauso aus wie vorher, nur dass ich jetzt weniger Bewegungsfreiheit habe :( Ein weiteres Problem könnte zu wenig Stoff an der Achsel hinten sein. Da habe ich ein bisschen aus der Naht rausgelassen, brachte aber auch nichts. 

Im Endeffekt habe ich jetzt nur minimal etwas an der Mitte was weggenommen und unten hinzugegeben. Momentaner Stand ist so:


Eine wirkliche Verbesserung kann ich nicht sehen... Man muss dazu sagen, es ist ein Ärmel mit flacher Armkugel, der schlägt immer ein bisschen Falten (gibt dafür aber mehr Bewegungsfreiheit) aber das sieht irgendwie falsch aus. Vielleicht hat jemand einen guten Tipp für mich?
Sonst gefällt mir das Kleid bisher sehr gut und es wird sicher auch mit schlecht sitzenden Ärmeln gerne getragen :)


Es fehlt noch ein weiteres Kleid sowie der Frühlingsmantel. Bei diesem bin ich aber noch nicht über Grundschnitt abpausen hinausgekommen. Ich bin gerade wieder im eins-nach-dem-anderen-Modus und das Wetter macht mir auch gerade weniger Lust auf so einen Mantel. Momentan komme ich nämlich mit einem gekauften Cord-Blazer gut klar. Ich versuche mich trotzdem zu motivieren, denn spätestens im Herbst werde ich mich drüber freuen.
Hier geht's zum Blog von Alexandra die noch den perfekten T-Shirt Schnitt sucht!